Pulswellenanalyse (PWA) und zentrale Drucke

Neben der Bestimmung der aortalen PWV bietet VICORDER® auch die Analyse der brachialen Pulswelle, die oszillatorische Druckmessung und Umrechnung auf zentrale aortale Druckwerte mittels einer globalen Transferfunktion. Sowohl die >>brachiale als auch die aortale Pulswelle werden online angezeigt, die mittleren systolischen, diastolischen und Mitteldrucke dokumentiert. Direkt aus den aortalen Druckwerten wird der Augmentationsdruck und der Augmentationsindex (AIx) abgeleitet.
Dieses Verfahren bietet dem Benutzer große Transparenz und Sicherheit bei der Durchführung und unterscheidet sich damit von jenen Verfahren, bei denen während der Messung, die laufende, Real-Time-Kurve, nicht dargestellt sondern nach der Messung lediglich eine Mittelkurve und ein Ergebnis, z.B. der AIx ausgegeben wird.

Große qualitative Unterschiede

Die Bestimmung der aortalen Drucke im VICORDER® wurde sowohl mit invasiven Verfahren als auch mit Vergleichsgeräten umfassend validiert1234. VICORDER® erhielt dabei Bestnoten. Die Abweichung des mit dem VICORDER® nicht-invasiv bestimmten Drucks zeigte nur eine geringe Abweichung gegenüber dem invasiv gemessenen systolischen Druck in der Aorta (0,7 mmHg)1, deutlich geringer als beim Vergleichsgerät. Dabei sind Untersuchungsdauer und Patientenkomfort optimal.
Die Qualität des mit dem VICORDER® bestimmten Augmentationsdrucks und Augmentationsindex (AIx) ist somit direkt mit der hohen Genauigkeit des aortalen Drucks verknüpft. Aus peripheren Pulskurven, vor allem mittels Photopulsplethysmographie aus der Fingerbeere abgeleitete Werte des AIx sind dagegen reine Schätzwerte.

AIx sensitiv bei jungen, aber weniger aussagekräftig bei älteren Menschen

Der Augmentationsindex eignet sich in erster Linie als Screeningparameter bei jungen Personen. Als Ausdruck der Reflektionseigenschaften des arteriellen Gefäßbaums reagiert AIx sehr empfindlich auf jegliche Veränderung, ist somit sehr sensitiv aber weniger spezifisch. Die Elastizität der großen Gefäße hat wohl nur einen begrenzten Einfluss auf AIx, der in jugendlichem Alter sehr schnell ansteigt und sich ab dem dritten Lebensjahrzehnt kaum mehr verändert. Somit relativiert sich seine Verwendung bei Patienten ab diesem Alter. Dafür scheint PWV ein erheblich relevanterer und zuverlässiger Parameter. Zudem zeigt AIx auf das Alter bezogen eine wesentlich größere Varianz als PWV. Bisher liegen keine allgemein gültigen Sollwerte für AIx vor.

Zusätzlich im VICORDER® : Nicht-invasives Herzzeitvolumen

VICORDER® leitet aus der brachialen Pulswelle das Schlagvolumen ab und berechnet daraus das Herzzeitvolumen. Die Bestimmung des HZV benötigt typisch weniger als drei Minuten, ist völlig bediener-unabhängig und zeigt eine gute Reproduzierbarkeit.

Diastolische Funktion

Als weiteren Parameter der brachialen Pulswelle gibt VICORDER® den Subendocardial Viability Ratio (SEVR) als Mass für die diastolische Funktion aus. Durch die arterielle Steifigkeit und die veränderten Reflektionseigenschaften augmentiert nicht nur der systolische Druck, sondern auch der diastolische Druck vermindert wird. Es kommt in Folge zu einer höheren Linksherzarbeit und parallel zu einer schlechteren Perfusion währen der Diastole. SEVR zeigt diesen Zusammenhang auf und ist bei Risikopatienten erniedrigt.

Literatur:

1 G. Pucci, J. Cheriyan, A. Hubsch, S.S. Hickson, T. Watson, G. Schillaci, I.B. Wilkinson, C.M. McEniery. VALIDATION OF VICORDER® & SPHYGMOCOR WITH INVASIVE BLOOD PRESSURE. e168 Journal of Hypertension, e-Supplement A, 2010

2 A. Redheuil, M. Bensalah, N. Kachenoura, E. Bruguiere, A. Azarine, L. Perdrix, E. Bozec, P. Boutouyrie, A. DeCesare, E. Mousseaux. Measuring aortic distensibility with CMR using central pressures estimated in the magnet: comparison with carotid and peripheral pressures. Journal of Cardiovascular Magnetic Resonance 2011

3 Pucci G, Whittaker L, Hickson SS, Cheriyan J, Schillaci G, McEniery CM, Wilkinson IB. A COMPARISON BETWEEN THE VICORDER® AND SPHYGMOCOR DEVICES FOR THE NON-INVASIVE ASSESSMENT OF CENTRAL BLOOD PRESSURE. Artery 9 Congress, Cambridge, UK, 2009

4 G. Pucci, L. Whittaker, S.S. Hickson, J. Cheriyan, G. Schillaci, C.M. McEniery, I.B. Wilkinson. VICORDER® APPARATUS FOR NON-INVASIVE ASSESSMENT OF CENTRAL BLOOD PRESSURE: REPEATABILITY AND COMPARISON WITH THE SPHYGMOCOR DEVICES. Artery 9 Congress, Cambridge, UK, 2009