Kardiovaskuläre Parameter

Forschung und klinische Studien

Effiziente und nicht-invasive Messung

  • Pulswellengeschwindigkeit (PWV)
  • Zentraler aortaler Druck (cSBP)
  • Augmentationsindex (AIx)

Vorteile

  • Zuverlässig in multizentrischen Studien
  • Geeignet für Patienten jeden Alters, inkl. Pädiatrie
  • Einfach zu bedienende Messungen
  • Geringe Variabilität, präzise Ergebnisse
  • Messüberwachung in Echtzeit
  • Export von Ergebnissen und hochauflösenden Pulswellendaten in CSV-Datei

Pulswellengeschwindigkeit (PWV)

Der anerkannte Parameter für die Messung der arteriellen Gefäßsteifigkeit unter Verwendung der validierten Karotis-Femoralis-Methode. Liefert konsistente Ergebnisse durch Oszillometrie. Unterstützt Messungen zwischen zwei beliebigen Pulsstellen.

Method and background information: PWV (vascular-diagnostics.com)

Pulse Wave Analysis (PWA)

Zentraler Aortendruck (cSBP) und Augmentationsindex (AIx) sind Prädiktoren für kardiovaskuläre Ereignisse. Bestimmung aus der Brachialwelle durch eine verifizierte Transferfunktion. Ausgabe hämodynamischer Werte1 Schlagvolumen, Herzzeitvolumen und Subendocardial Viability Ratio (SEVR).

Method and background information: PWA (vascular-diagnostics.com)

Flow Mediated Slowing (FMS)

PWV-basierte Messung der reaktiven Hyperämie, arterieller Stress induziert durch temporäre Okklusion. Indikator für die Endothelfunktion1 unter Verwendung eines automatisierten Testverfahrens, korreliert mit dem Goldstandard FMD.

Method and background information: FMS (vascular-diagnostics.com)

Pulse Amplitude Ratio (PAR)

Perfusionsbasierte Messung der reaktiven Hyperämie, arterieller Stress induziert durch temporäre Okklusion. Normalisierte Resultate durch bilaterale Finger-PPG.

Method and background information: PAR (vascular-diagnostics.com)

Benötigen Sie weitere Informationen?

Senden Sie uns Ihre Fragen oder vereinbaren Sie eine Online-Demonstration: Kontaktformular

1 Parameter nur für Anwendung in der Forschung