Häufige Fragen zur Bioimpedanzmessung

Wir geben Ihnen die richtigen Antworten:

Wie funktioniert die Bio-Impedanzanalyse (BIA)?

Es werden je zwei Hautelektroden an Hand und Fuß angebracht. Über ein Elektrodenpaar wird ein konstanter, nicht spürbarer Strom in den Körper eingeleitet. Das zweite Elektrodenpaar dient dazu den vom Körper bedingten Spannungsabfall zu messen und daraus die Impedanz, den Gesamtwiderstand des Körpers, abzuleiten. Gleichzeitig wird die Phasenverschiebung des eingeleiteten Wechselstroms bestimmt, die vorwiegend von der Körperzellmasse abhängig ist. Zur Interpretation der Messwerte im Sinne einer Körperstrukturanalyse wird ein Auswerteprogramm verwendet. Das benötigte Programm wird mitgeliefert.
nach oben

Wie lange dauert eine BIA-Messung?

Die Messung selbst dauert nur wenige Sekunden. Allerdings benötigen Vorbereitung, Untersuchung und Auswertung insgesamt drei bis fünf Minuten.
nach oben

Was ist der Unterschied zwischen einer BIA und einer Fettmessung?

Bei einer Fettmessung mittels „Fettwaage“ geht es um die Bestimmung der Fettmasse. Die Messung ist aus verschiedenen physikalischen und methodischen Gründen fehlerbehaftet. Eine Therapiekontrolle, die nur auf die Gewichts- und Fettmessung reduziert wird, führt oft zu falschen Interpretationen (und Frust sowohl beim Trainer/Therapeuten als auch beim Klienten/Patienten). Obwohl in der Öffentlichkeit dem Begriff „Fett“ hohe Aufmerksamkeit geschenkt wird, kommt der Körperzellmasse und dem extrazellulären Wasseranteil sowie dem Phasenwinkel eine wesentlich höhere Bedeutung bei. Denn nur wenn diese Parameter in der richtigen Weise beeinflusst werden, kann eine Therapie erfolgreich sein. Die Interpretation dieser Werte ist Gegenstand unserer BIA-Schulungen.
nach oben

Was benötigt man zu einer BIA-Messung?

Zur BIA-Messung werden neben dem Gerät und dem Elektrodenkabel vier Elektroden pro Untersuchung benötigt. Zur Auswertung wird die im Gerät vorhandene oder mitgelieferte Software benötigt. Im Lieferumfang ist alles enthalten, was zu einem sofortigen, regelrechten Betrieb benötigt wird, einschließlich Elektrodenkabel, Ladegerät, Transportkoffer oder Tasche, Programm-CD und einer lebenslangen Software Lizenz. Die mitgelieferten Elektroden reichen für 25 Messungen.
nach oben

Wie genau ist eine BIA-Messung?

Die BIA wurde in unzähligen wissenschaftlichen Untersuchungen gegen Vergleichsverfahren validiert (getestet). In der Literatur wurde für die grundlegenden Messungen von Gesamtkörperwasser, Fettfreier Masse, Fettmasse eine hohe Genauigkeit im Vergleich zu sog. Goldstandard-Verfahren nachgewiesen. Auch das BiaVector Verfahren wurde umfassend validiert. Allerdings bedarf es in klinischen Situationen, bei großen Änderungen im Körpergewicht, Wasserhaushalt oder Zellvolumen, besonderer Interpretationstechniken, die wir in unseren BIA-Schulungen ausführlich erläutern.
nach oben

Warum ist eine Messung im Liegen vorzuziehen?

Eine diagnostische, klinisch relevante BIA-Messung sollte im Liegen vorgenommen werden, um eine gleichmäßige Verteilung der Körperflüssigkeit zu erzielen. Wir empfehlen eine Liegezeit von 5 Minuten vor der Messung, bei adipösen Probanden von 10 Minuten. Prinzipiell kann die BIA-Messung jedoch in jeder Körperposition erfolgen. Um Fehlmessungen zu vermeiden (besonders bei adipösen Patienten), sollten Arme und Beine leicht abgespreizt werden, um leitenden Kontakt mit dem Rumpf zu vermeiden.
nach oben

Wie erfolgt die korrekte Platzierung der Elektroden?

Je zwei Elektroden werden an Hand und Fuß der rechten Körperseite angebracht. Sollte die rechte Körperseite wegen Amputationen, metallischen Implantaten oder aufgrund anderer Gründe nicht für die Elektrodenplatzierung genutzt werden können, kann auch die linke Körperseite zur Messung verwendet werden. Wiederholungsmessungen sollten immer auf derselben Körperseite erfolgen. Die Hautoberfläche muss vor dem Anbringen der Elektroden mit einer geeigneten hautverträglichen, alkoholhaltigen Reinigungsflüssigkeit gesäubert und entfettet werden.
Die exakte Anbringung der Elektroden wird in den BIA-Schulungen erläutert und geübt. Nur eine exakte Anbringung führt zu korrekten, reproduzierbaren Ergebnissen.
nach oben

Wie häufig finden bei SMT medical BIA-Schulungen statt?

Die Präsenzschulungen finden mindestens sechs Mal jährlich in unserem Schulungszentrum statt. Unsere Life-Webseminare finden mehrmals monatlich statt und können auch individuell vereinbart werden. Zudem bieten wir Schulungen vor Ort an.
nach oben

Was kosten die BIA-Schulungen?

Mit Erwerb eines Gerätes erhalten Sie einen Schulungsbonus, der eine Person zur kostenlosen Teilnahme an einer Schulung berechtigt. Bei Teilnahme am Webseminar ist die Personenzahl nicht begrenzt, sondern es wird ein Zugang pro Schulungsbonus gewährt. Jede weitere Teilnahme kostet € 190. Für Vorort-Schulungen erstellen wir Ihnen gern ein Angebot.
nach oben

Kann die Messung auch an Kindern erfolgen?

Ja, die Messung kann unbedenklich auch an Kindern erfolgen, sobald sie kooperativ sind. Die Software beinhaltet Sollwerte für Kinder. Die Elektrodenplatzierung erfolgt jedoch nach anderen Regeln als bei Erwachsenen.
nach oben

Können die Elektroden wiederverwendet werden?

Nein, die Elektroden eigenen sich nicht zur Wiederverwendung. Die Elektroden beinhalten ein Gel, das in die Haut eindringt und für einen konstanten Hautübergang sorgt. Bei wiederverwendeten Elektroden kann es deshalb zu erheblichen Messabweichungen kommen.
nach oben

Können auch normale EKG-Elektroden für die BIA-Messung verwendet werden?

Die meisten EKG-Elektroden sind für die BIA-Messung ungeeignet. Genaue und zuverlässig reproduzierbare Ergebnisse bei der BIA-Messung lassen sich nur bei Verwendung speziell geeigneter BIA-Elektroden erzielen.
nach oben

Haben die Elektroden ein Verfallsdatum?

Ja, bei der Elektrode handelt es sich um ein Medizinprodukt. Das Verfallsdatum ist auf der Packung aufgedruckt.
nach oben

Was ist bei der Aufbewahrung von Elektroden zu beachten?

Die Verpackung ist wieder verschließbar und sollte vor Wärme geschützt gelagert werden. Da die Elektroden ein Gel enthalten, können sie bei unsachgemäßer Aufbewahrung austrocknen und die Messwerte können dann abweichen. Bitte beachten Sie: Die Messgenauigkeit ist von der Verwendung geeigneter, spezieller BIA-Elektroden abhängig. Bei Verwendung im medizinischen Bereich dürfen nur geeignete, medizinisch zugelassene Elektroden verwendet werden.
nach oben

Welche Elektroden sollten benutzt werden?

Wir empfehlen die Verwendung von CE-zertifizierten Qualitätselektroden (2007/47/CEE), die speziell für die Bioimpedanzmessung geeignet sind. Wenn Sie den Lieferanten wechseln, sollten Sie unbedingt Vergleichsmessungen durchführen, um sicherzustellen, dass Sie mit den Elektroden des neuen Lieferanten auch Messergebnisse erzielen, die mit den früheren vergleichbar sind.
nach oben

Sind die von SMT medical gelieferten BIA-Geräte CE-zertifizert?

Alle von uns gelieferten BIA-Geräte sind medizinsch zertifiziert, entsprechend CE Klasse 2a (Direktive 2007/47/CEE).
nach oben

Wie lange beträgt die Akku-Betriebsdauer meines BIA-Gerätes?

Das hängt vom Modell des BIA-Gerätes ab: Bei vollständig geladenem Akku beträgt die ununterbrochene Betriebsdauer des BIA 101 bis zu 12 Stunden und des BIA101 Anniversary bis zu 6 Stunden. Da die Messung selbst nur wenige Sekunden dauert, können viele Untersuchungen durchgeführt werden, bis der Akku erneut geladen werden muss. Wir empfehlen den Akku höchstens einmal wöchentlich ca. 3 Stunden zu laden. Einige Modelle verfügen über eine Abschaltautomatik, die nach dem Entfernen des Elektrodenkabels selbsttätig abschaltet.
nach oben

Was ist ein Tester (Dummy)?

Jedes unserer BIA-Geräte wird mit einem Test-Schaltkreis (Dummy) ausgeliefert, der für die routinemäßige Kontrolle der Genauigkeit von Messwerten und Messkabeln bestimmt ist. Die elektronischen Komponenten des Dummy's simulieren den menschlichen Körper und sind nicht für die Kalibrierung des Gerätes, sondern ausschließlich für die Kontrolle der Messwerte geeignet.
nach oben

Kann die Software Bodygram in Verbindung mit anderen BIA-Geräten verwendet werden?

Nein, die Akern-Programme Bodygram PRO und Bodygram PLUS wurden ausschließlich für Akern BIA-Geräte entwickelt. Die im Programm integrierten exklusiven Berechnungsformeln wurden unter Benutzung der Akern-Geräte entwickelt und in zahlreichen Studien validiert. BIA-Geräte anderer Hersteller können anders kalibriert sein und folglich andere Messwerte ergeben. Das gilt insbesondere für das BIA-Vector-Nomogramm, das von Prof. Antonio Piccoli unter Benutzung eines BIA 101 (Rz-Xc Graph) validiert und publiziert wurde.
nach oben

Wurden Akern BIA-Geräte an Tieren angewendet?

Ja an Katzen, Kühen, Eisbären, Braunbären, Schweinen, Schafen, Affen, Pferden, Fischen und anderen Tieren. Für die Messung an Tieren und deren Interpretation sind von der humanen Anwendung abweichende Methoden erforderlich.
nach oben

Gibt es Einschränkungen für die BIA am Menschen?

Für die Anwendung der bioelektrischen Impedanzanalyse gelten wenige Einschränkungen. Nicht gemessen werden dürfen:

  • Personen mit implantierbarem Kardioverter-Defibrillator (ICD)
  • Patienten mit hohem Fieber
  • Schwangere Frauen (aus rein ethischen Gründen)

Jedoch können folgende Personen mit der BIA gemessen werden:

  • Patienten mit Prothesen oder implantierten Metallteilen
  • Patienten mit Amputationen
  • Patienten mit Herzschrittmacher
    nach oben

Ab welchem Alter kann eine BIA-Messung vorgenommen werden?

Generell gibt es keine Alterbegrenzung für die BIA-Messung. Allerdings liegen für die Körperhydratation keine Referenzwerte für Populationen bis 2 Jahren vor. Daher können Personendaten ab dem 2. Lebensjahr in unserer Interpretations-Software eingegeben werden.
nach oben

Müssen Armbänder, Uhren und Schmuck vor der Messung abgenommen werden?

Es müssen lediglich metallische Teile in unmittelbarer Nähe der Messstellen entfernt werden.
nach oben

Darf der Proband vor der Messung Flüssigkeit oder Nahrung zu sich nehmen?

Probanden können vor der Messung (gemäßigt) essen und trinken. Solange sich die Flüssigkeit oder Nahrung im Magen befindet und nicht vom Organismus absorbiert wurde, wird die Messung nicht beeinträchtigt.
nach oben